Microsoft werde seinen Game-Streaming-Service mit dem Projektnamen xCloud ab Oktober auf Android-Smartphones in den USA, Großbritannien und Südkorea testen, teilte das Unternehmen auf seiner Website mit.

Mit dem Dienst können Benutzer Videospiele auf jedes Gerät streamen, z. B. auf ein Smartphone oder Tablet. Sie benötigen hierfür keinen Xbox-Controller und es müssen auch keine Spiele heruntergeladen werden.

Die Idee ist, dass die Geräte die Rechenleistung aus der Ferne nutzen, sodass Benutzer keinen umfangreichen Spielecomputer benötigen, um relativ schwere Spiele zu spielen.

Spieler in den drei Testländern haben zunächst Zugriff auf die Spiele Halo 5: Guardians, Killer Instict, Sea of Thieves und Gears 5. Weitere Spiele werden später hinzugefügt.

Microsoft gibt an, dass der Testzeitraum so lange dauern wird, wie dies erforderlich ist. Es ist nicht bekannt, wann das Unternehmen den Service einem breiteren Publikum zur Verfügung stellen wird und wie teuer ein Abonnement sein wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *